header

Dreikönigssingen – Die rund 8500 Sternsingerinnen und Sternsinger in der Diözese Würzburg haben mit ihrem Sammelergebnis 2008 erneut einen beeindruckenden Erfolg erzielt. Genau 1.269.918,47 Euro brachten die Kinder und Jugendlichen in 708 Gemeinden des Kiliansbistums an den Tagen um Dreikönig 2008 zusammen, teilte das Kindermissionswerk in Aachen mit. Die Würzburger überboten damit ihr Ergebnis aus dem Jahr 2007 um rund 20.000 Euro. Damals kamen 1.250.231,02 Euro zusammen. Das bisherige Rekordergebnis des Jahres 2005 mit über 1,7 Millionen Euro im Bistum Würzburg liegt in der Tsunami-Katastrophe begründet.

Kirchweih 2008 – Unvermeidlich und doch bedauerlich: Immer mehr Kirchen sind tagsüber geschlossen, vor allem solche, die wertvolle Kunstschätze bergen. Gewiss, man muss sie hüten. Aber jene, die diese Kirchen betreten wollen, um über die sichtbare Kunst in Kontakt mit dem unsichtbaren Gott zu treten, stehen oftmals enttäuscht vor verschlossenen Türen. Manch einer ist nun versucht, in einem solchen Erlebnis ein Bild für die Kirche als Ganze zu sehen: Sie hüte die Schätze des Glaubens und gebe Acht, dass nichts verloren geht - aber es gelinge ihr nicht mehr, dabei die Türen offen zu halten, so dass der heutige Mensch mit diesen Schätzen und aus ihnen leben könne. Man habe Angst vor Diebstahlsgefahr, sprich: vor dem Verlust der Identität und sei nur noch auf die Sicherung des Bestehenden bedacht. Stimmt dieses Bild? Sind unsere Gotteshäuser vorn "Haus der offenen Tür" zum Versammlungsort einer "geschlossenen Gesellschaft" geworden?

Kirchweihsonntag – Es war ein besonderes Kirchweihfest, welches unsere Pfarrgemeinde in diesem Jahr beging: Wir feierten den 225. Jahrestag der Weihe eines Gotteshauses am heutigen Platz und das 50. Jubiläum unseres Pfarrheims. Wegen dieser zwei Anlässe war eigens Generalvikar Dr. Karl Hillenbrand nach Bad Brückenau gekommen und feierte mit den Gläubigen der Pfarreieine Heilige Messe. Musikalisch gestaltet wurde diese vom Projektchor mit rhytmischen deutschen und englischen Liedern.

Kolping – Beim ersten Regionaltreffen der Rhöner Kolpingfamilien wurde von den Vertretern der Bezirksverbände Rhön-Saale und Rhön-Grabfeld ein Regionalvertreter gewählt.

Missio - Sonntag der Weltmission am 26. Oktober 2008 – „Mach den Raum deines Zeltes weit“ Unter diesem Motto richtet das kirchliche Hilfswerk „missio“ am Sonntag der Weltmission am 26. Oktober 2008 sein besonderes Augenmerk auf die weltweite Flüchtlings- und Migrationsproblematik.14 Millionen Menschen waren im Jahr 2006 auf der Flucht vor Hunger, Krieg und Verfolgung – 2 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Schon vor 27 Jahren bezeichnete Papst Johannes Paul II. das Flüchtlingsschicksal so vieler Menschen als die„größte menschliche Tragödie unserer Tage“.

Kantorei – Ein Gesamtchor aus 130 Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen Chören traf sich zur Aufführung der „Missa Sancti Jacobi“ des erst 41-jährigen Komponisten und Kirchenmusikers Stefan Trenner aus Niederbayern, der mit diesem noch jungen Werk bereits große Anerkennung gefunden hat. Anlass war das regionale Kirchenchortreffen, das in diesem Jahr vom örtlichen Kirchenchor St. Kilian ausgerichtet wurde.

­