header

Sternsinger unterwegs in der Pfarreiengemeinschaft – Rund 36 Sternsinger waren von 03.01 bis zum 06.01.2016 wieder in Bad Brückenau, Wernarz, Staatsbad und Römershag unterwegs gewesen, um von Tür zu Tür zu ziehen, Geschäfte, Häuser und Wohnungen zu segnen und Spenden für Not, leidende Kinder zu sammeln. In den Gemeinden machten sich Kinder und Jugendliche auf den Weg, um in ihren Gewändern der Heiligen Drei Könige den traditionellen Segen „Christus Mansionem Benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) zu verteilen.

Stilles Gebet – Schweigen – Kontemplation – In der Stille liegt eine große Kraft. Dies können wir unmittelbar erleben, wenn wir in einen Raum der Stille eintreten und für einen Moment dem allgegenwärtigen Lärm entkommen sind. Dann beruhigen sich die Sinne, der Geist, der Körper, wir atmen durch, halten inne und unterbrechen für eine kurze oder lange Weile den scheinbar unaufhaltsamen Lauf der Dinge.

225 Euro für die Aktion „Solibrot – schmeckt gut und tut gut!“ – Der katholische Frauenbund Bad Brückenau beteiligte sich dieses Jahr erneut an der bundesweiten Fastenaktion des katholischen Frauenbundes „Solibrot" und leistet damit einen konkreten Beitrag zur Solidaritätsarbeit.

Um eine großzügige Spende für die Notleidenden in Syrien und im Irak bat Bischof Dr. Friedhelm Hofmann in einem Aufruf, der am Sonntag, 5. Oktober, in allen Gottesdiensten im Bistum Würzburg verlesen wurde. Gemeinsam führen alle deutschen Bistümer am Sonntag, 12. Oktober, eine Sonderkollekte für diesen Zweck durch.

"Gott danken" und "Nächstenliebe" waren zentrale Botschaften des Erntedankfestes. Pfarrer Norbert Wahler erinnerte an Not und Leid der Menschen vergangener Jahrhunderte. Dem Schöpfer danken und Lobpreis seien in der modernen Welt rar geworden. Im Anschluss an den Gottesdienst verlas Pfarrer Wahler einen Spendenaufruf der deutschen Bischöfe für Sonntag, den 12. Oktober, zugunsten der Vertriebenen aus Syrien und dem Irak.

Festgottesdienst am Sonntag, den 21. September um 10.15 Uhr in der Wallfahrtskirche am Volkersberg.

­